GENfluenZer®

Jeder von uns hat ein Herzensthema....Mein Warum

Der Generationenkonflikt

"Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder von uns ein Herzensthema hat."

Das eine Thema, dass uns aufgrund einer Erfahrung im Leben besonders am Herzen liegt!


Bei mir ist es der „Konflikt“ der Generationen. Wobei es mir weniger um diesen pauschalen Begriff des Konflikts geht, als mehr darum was sich hinter „Werten“ die wir alle haben verbirgt.


Wenn wir über Generationen sprechen muss man ein wenig Klarheit schaffen. Bei einer Generation sprechen Experten von Kohorten, die einen Zeitraum von 15 Jahren als „Generation“ eingrenzen. Angefangen möchte ich bei meiner Betrachtung mit den Boomern, 1945 - ca. 1965, gefolgt von X bis ca. 1980, dann Y ODER MILLENIALS bis ca 1994, es folgt GEN-Z BIS 2010 und endet im Moment mit APLHA.

(Die Jahreszeiten gehen je nach Experte auseinander, nicht stören lassen)


Es gibt viele Stimmen von Experten die die These der Generationen in Frage stellen. Gibt es überhaupt „Unterschiede“?


Schaue ich mir als Mensch der Generation WHY die Vergangenheit und die Zukunft an, sage ich: "JA"


Jetzt hilft ein Gefühl recht wenig um klare Antworten zu finden. Was kann die Lösung sein?


Ganz einfach: „ZUHÖREN UM ZU VERSTEHEN!“


Ich habe 16 Jahre lang in verschiedensten Unternehmen gearbeitet. Mich vom Auszubildenden zum Experten, Führungskraft und Trainer entwickelt. Unzählige Vorträge gehalten und Menschen begleitet. Von Jung bis erfahren.


Nach all den Jahren verstehe ich, warum „erfahrene“ Menschen Ideen und Innovationen der GenZ in Frage stellen.


Wie beschrieben bewerten wir die Vergangenheit und tun viel um als EXPERTE wahrgenommen zu werden.

(früher: ANALOG und dosiert mit Informationen.)


Doch das war nur möglich, als es die „analoge“ Welt ausschließlich gab. In einer Zeit, in der das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten 2.0“ (Internet) die Welt verändert ist auch dass anders.


Die GenZ, als „digital natives“ kennen keine Dosierung an Informationen. Wenn ich heute als junger Mensch sehen möchte wie die Arbeitswelt, die Lebensbedingungen oder das Klima in anderen Ländern wirklich ist, reicht ein Klick!


Nichts ist mehr dosiert! Wenn ich als junger Mensch möchte, eröffne ich innerhalb weniger Tage mein eigenes Unternehmen!


Alles anders! Für mich aber nur dann ein Problem, wenn ich lediglich aus meiner Perspektive schaue. Mich und meinen Aufwand der Vergangenheit bewerte.


Wir werden die Zukunft mit den Prozessen und Werten der Vergangenheit nicht gestalten!

Genau dieses Thema ist meins. Endlich verstehe ich warum ich als junger Mensch nicht ernst genommen wurde.


Mein Herzensthema wird groß. - demographischer Wandel "welcome"!


Wir unterstützen Führungskräfte die richtigen Hebel zu nutzen um alle Generationen optimal zu führen und junge Menschen für die eigenen Firma zu begeistern. Alles ändert sich mit der Zeit, also auch unser Verhalten?

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen